.
  Welpen von Holde & Ulme
 
Welpen aus dem Teckelzwinger vom Droestepass

Vierzehn Wochen ist es nun her, dass unsere ersten Welpen geboren wurden. Inzwischen, sind alle Welpen in gute Hände vermittelt worden. Es waren 11 Welpen an der Zahl und es ist nicht immer einfach die richtige Entscheidung zu treffen, denn wer kann schon in die Herzen der Menschen schauen. Ich habe mich entschlossen eine Hündin als Zuchthündin für mich zu behalten, es ist die kleine Suzette. Als erste aus dem Kreis der Mäusekinder wurde die kleine Raja (genannt Rübe)vermittelt. Rübe macht jetzt Oberhausen und Umgebung unsicher. Die erste die sie besuchte, war ihre Ziehmama und wenn es abends um 9 Uhr ist, dann dreht sie nochmal so richtig auf und buddelt was das Zeug hält, so richtig schöne tiefe Löcher. Da hatte sie, als sie bei ihren Geschwistern war ja nun wirklich keine Zeit für, dass musste nachgeholt werden ha,ha,ha. Danach ging unsere kleine Rieke nach Belgien, sie hat 3 Tage geweint, aber jetzt geht es ihr gut. Ich denke die kleine Runa wird bei Frau Mack die Schildkröten jagen und andere Tiere. Aber vieleicht hilft sie ja auch in der Tierarztpraxis und steht ihrem Frauchen mit Rat und Tat zur Seite. Raudi ist aus diesem Wurf noch bei uns. Frauchen und Herrchen müssen erst das Grundstück sichern, dann wird Raudi seine Familie schon auf trab halten. Dann wurde Schliefer aus dem Wurf von Ulme abgeholt, er ging zu der Familie Mettner und hilft jetzt in Duisburg Blumen pflanzen. Einen Tag später wurd unsere Sarah abgeholt, sie ist jetzt in Belgien bei einer Tierärztin sie hat es dort bestimmt sehr gut. Unser Seppel ist nach Herne zu der Familie Blankenburg gekommen und hilft Katharina bei den Klausurarbeiten, denn alleine schafft Sie es ja nicht. Aber Seppel macht das alles im Schlaf. Am Freitag wird Strolch abgeholt, er bleibt in unserer nähe in Kamp Lintfort. Ich freue mich darüber denn dann bekomme ich Strolch öfters zu sehen. Tja und dann unser kleiner Schalk, der Name sagt mehr als Tausend Worte. Schalk genannt (Schalke 04) Frauchens Liebling wird am Samstag abgeholt und wird Almut so manchen heißen Tag erleben lassen, zum Glück werde ich alles hautnah miterleben. Denn Schalk geht zu unserem langjährigen Tierarzt, der unsere Dackel durch und durch kennt. Er kennt nicht nur unsere Welpen sondern auch ihre Eltern, Großeltern, ja sogar die Urgroßeltern. Jetzt lernt Almut unsere Rasselbande auch noch kennen, aber Sie hat schon viele Einblicke in unsere Teckelei gehabt. Auch Raudi hat heute unseren Hof verlassen und bei Frau Dederichs ein neues Zuhause gefunden, wo er es mit sicherheit sehr gut haben wird. Er ist ja auch ein Bildschöner Kerl. Jetzt sind nur noch Svenja und Suzette bei uns, aber die beiden haben es faustdick hinter den Ohren. Wenn sie sich streiten ist Zickenalarm im Teckelzwinger vom Droestepass. Aber meistens verstehen sie sich ganz gut und spielen viel miteinander. Svenja hat noch Zwei Wochen Zeit um sich auf ihr neues Zuhause vorzubereiten. Dann wird Ihre neue Familie Tenbergen wieder aus Schottland zurück sein. Dann wird sich bei uns wieder alles normalisieren und unsere Cora wird wieder das Komando übernehmen. Ich als Züchterin kann diesmal wohl sagen ich hatte ein Glückliches Händchen. So Glücklich werden auch wohl unsere Welpen sein und ich freue mich.
11.6.06
 
  Heute waren schon 1 Besucher (29 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=